Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonntagskonzert: Durch Zeiten und Welten

Datum
Sonntag, 20. Februar 2022, 18:00 Uhr
Ort
Stadtkirche, Wilhelm-Leuschner-Platz 14, 63225 Langen (Hessen)
Preis
Eintritt frei, Spende erbeten

Das Konzert ist ausgebucht. Bitte kommen Sie nur, wenn Sie ein Ticket reserviert haben!

Für den Konzertbesuch gilt die 2Gplus-Regel.
Bitte halten Sie alle Nachweise am Eingang bereit, um lange Wartezeiten zu vermeiden!


Durch Zeiten und Welten – unter diesem Motto  findet am Sonntag, 20. Februar 2022 um 18 Uhr in der Ev. Stadtkirche Langen (Wilhelm-Leuschner-Platz) ein Konzert mit Flötenmusik statt. Das Ensemble „Flûtes d'Argent“ besteht aus drei Musikerinnen mit, wie der Name schon vermuten lässt, silbernen Querflöten. Zu dritt bedienen sie insgesamt neun Instrumente, die wechselseitig zum Einsatz kommen. Gemeinsam und zum Teil mit Kantorin Elvira Schwarz am Klavier, wirbeln Britta Roscher (Bassflöte, Altflöte, Konzertflöte, Piccolo), Nicole Basadre (Altflöte, Konzertflöte und Piccolo) sowie Gabi Fellner (Alt- und Konzertflöte) durch Zeit und Raum. Im Gepäck haben sie Originalliteratur für drei Flöten wie eine Sonate des Hamburger Barock-Meisters Johann Mattheson oder ein Trio des 1977 in Paris verstorbenen russischen Komponisten Alexander Nikolajewitsch Tscherepnin, das die räumlich Nähe Russlands mit dem Fernen Osten erahnen lässt. Sie springen aus Südamerika mit einem Tango über zwei schottische Melodien bis zurück aufs europäische Festland nach Frankreich, Deutschland und Spanien. Amüsante Informationen zu den Stücken und den eher unbekannten Instrumenten runden das Konzert zu einem unterhaltsamen Ganzen ab.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird herzlich gebeten.