Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Evangelische Gemeindeveranstaltungen in Langen werden bis 19. April ausgesetzt

13
MäR

Datum Freitag, 13. März 2020 (den ganzen Tag) - Sonntag, 19. April 2020 (den ganzen Tag)

Liebe Gemeinde, liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internet-Seite,  

wir befinden uns in einer für uns alle außergewöhnlichen Situation, die uns vor große Herausforderungen stellt.  

Mit Wirkung zum 18. März treten die von der Bundesregierung und den Ländern getroffenen Entscheidungen in Kraft, die das öffentliche Leben massiv einschränken. Auch als Kirche sind wir davon betroffen. Zum Schutz und aus Fürsorge gilt es, diese Vorgaben konsequent umzusetzen.

Nur dann - so die Hoffnung - wird es gelingen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu reduzieren und hoffentlich bald einzudämmen. Das ist schmerzlich und trifft uns - jeden und jede persönlich, aber auch uns alle als Gemeinschaft. Vor allen Dingen, wenn wir an Ostern denken, scheint es für uns kaum vorstellbar. Dennoch bitten wir Sie / euch alle um Verständnis und um Einhaltung der Vorgaben.  

Für die Evangelische Kirchengemeinde Langen bedeutet dies zum jetzigen Stand Folgendes:  

Hiermit werden bis einschließlich 19. April 2020 alle Veranstaltungen, Zusammenkünfte und Gottesdienste abgesagt. Dies betrifft auch die öffentlichen Feierlichkeiten zu Ostern.  

Die beiden großen Kirchen - Stadtkirche und Martin-Luther-Kirche - sind tagsüber von 9:00 bis 18:00 Uhr zum stillen und individuellen Gebet geöffnet.

Es stehen Kerzen bereit, Gebetsblätter werden ausgelegt, zudem ab 22.  März auch tägliche geistliche Impulse.  

Ab 22. März bieten wir allen Interessierten einen täglichen geistlichen Impuls. Dieser Impuls wird per E-Mail versandt, kann auch ausgedruckt und an Menschen ohne E-Mail weitergeben werden, wird in den beiden offenen Kirchen ausgelegt und auch über Facebook veröffentlicht. Wer sich für diesen täglichen geistlichen Impuls anmelden möchte, schreibe bitte eine E-Mail an Pfarrerin Stefanie Keller: Stefanie.Keller@ekhn.de

Für die sonntäglichen Gottesdienste verweisen wir auf die Fernsehgottesdienste, z. B. sonntags, 9:30 Uhr im ZDF, sowie auf Online-Angebote der EKD und demnächst auch auf eigene Online-Beiträge.  

Zudem der überträgt der Lokalsender OF-TV ab sofort aus der Region Gottesdienste ohne Besucherinnen und Besucher, damit Menschen auf diese Weise Trost und Zuspruch erfahren können. Am kommenden Sonntag, 22. März, ist ab 10:00 Uhr ein Gottesdienst aus der Evangelischen Burgkirche Dreieichenhain auf OF-TV zu sehen, der bundesweit im Free-TV auf Magenta TV und im Livestream auf www.of-tv.de empfangen und gestreamt werden kann. Der Gottesdienst wird bereits am Samstag aufgezeichnet. Er wird gehalten von Pfarrerin Barbara Schindler und Pfarrer Markus Buss. Die musikalische Gestaltung übernehmen Susanne Bruch (Keyboard), Marlene Bruch (Querflöte) und Tanja Schmidkunz (Gesang).  

Am 29. März findet (vorauss. um 9:30 Uhr)  eine Gottesdienst-Übertragung im ZDF mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung statt. Wir laden alle Gemeindemitglieder sehr herzlich ein, diesen Gottesdienst zu schauen und von zu Hause aus - im Geist und im Gebet vereint - mitzufeiern.  

Für die Karwoche planen wir Folgendes:  

Zu allen großen Festtagen (Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag) gestalten die Pfarrerinnen und Pfarrer gemeinsam als Team mit den Kirchenmusikerinnen Elvira Schwarz und Ena Roth Andachten, die jeweils in einem unserer Gottesdienstorte stattfinden. Diese Andachten werden wir online stellen, so dass die Gemeinde über Ostern nicht allein auf allgemeine Gottesdienst-Angebote verwiesen wird, sondern auch geistliche Angebote aus unseren vertrauten Orten haben wird.  

Für Ostern sind wir zudem in Planung, auch etwas Besonderes zur Osternacht anzubieten, auch einen Osterspaziergang, mit vorbereiteten Stationen, der individuell begangen werden kann ist in Vorbereitung. Dazu werden wir noch genauer informieren.  

Unser Gemeindebüro ist für den Publikumsverkehr geschlossen, jedoch telefonisch und per E-Mail weiterhin zu erreichen.

In Fragen der Seelsorge sind die Pfarrerinnen und Pfarrer telefonisch erreichbar, ebenso verweisen wir auf die Telefonseelsorge (Tel. 08001110111 oder 08001110222).

Die beiden Gemeindepädagoginnen Friederike Geppert und Conny Use verweisen auf ein nachbarschaftliches Hilfsangebot der Stadt Langen und der AWO (s. Homepage bzw. Flyer). Sollten deren Kapazitäten erschöpft sein, wollen wir uns dieser Nachbarschaftshilfe (Einkaufen, etc.) anschließen und diese mit unterstützen. Zudem bieten Frau Geppert und Frau Use Telefonsprechstunden an, bei denen z. B. alleinstehende Menschen, die in diesen Tagen wenig soziale Kontakte pflegen können, ganz einfach einmal mit jemandem sprechen können.  

Wir verweisen weiterhin auf die Homepage der EKHN für alle aktuellen Informationen sowie auf die Nachrichten.  

https://www.ekhn.de/service/massnahmen-gegen-corona.html  

Wir wünschen uns allen, dass die Maßnahmen zum erhofften Erfolg führen und wir auch in der Krise Zusammenhalt und Nächstenliebe erfahren können!  

Es scheint verrückt: Abstand wahren, um zusammenzuhalten, ist das Gebot der Stunde. Bleiben Sie verbunden - im Geist, im Gebet - aber auch gerne beim Spaziergang draußen, per Telefon, E-Mail, Videokonferenz, Video-Chat und vielem mehr. Wir sind nicht allein! Zusammenhalten können wir auch mit Abstand.  

Bleiben Sie gesund und wohl behütet!  

Herzliche Grüße - im Namen des Kirchenvorstandes  

Steffen Held    Ulrike Glück-Löwenstein    Susanne Alberti    Stefanie Keller

Bildnachweise: