Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonntagskonzert: Die Königin der Instrumente

Datum
Sonntag, 20. September 2020, 18:00 Uhr
Ort
Ev. Stadtkirche Langen, Wilhelm-Leuschner-Platz, 63225 Langen
Preis
Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Bereits im 3. Jahrhundert vor Christus wurden die ersten Orgeln gebaut, erfunden von dem griechischen Ingenieur Ktesibios. Die ersten Orgeln wurden mit Wasserdruck betrieben, später entwickelte sich die Technik hin zur Winderzeugung durch Blasebälge. Zunächst war sie ein rein weltliches Instrument, zum typischen Kircheninstrument wurde sie erst im Mittelalter. Die Instrumente wurden im Laufe der Jahrhunderte ständig technisch verbessert, und so trat die Orgel ihren Siegeszug als „Königin der Instrumente“ an. Kein anderes Instrument ist so gewaltig, so komplex, so vielseitig und variierbar. Die Orgel ist das größte und in der Ausstattung prächtigste Musikinstrument. Was den Reichtum ihrer Klangfarben, den Tonumfang und die Dynamik ihrer Lautstärke betrifft, so kann allenfalls ein Orchester zum Vergleich herangezogen werden. Auch bautechnisch ist die Orgel ein Wunderwerk. Nicht umsonst hat 2017 die UNESCO den Orgelbau und die Orgelmusik in Deutschland als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt. 

Das alles macht die Orgel zum Lieblingsinstrument von Elvira Schwarz, die seit 25 Jahren Kantorin an der Stadtkirche in Langen ist. Seit 1995 hat sie unzählige Male an der dreimanualigen Oberlinger-Orgel in die Tasten gegriffen: In fast jedem Gottesdienst, bei Konzerten, Orgelmusiken zur Marktzeit und Orgelnächten.

Viele namhafte Komponisten haben auch für die „Königin der Instrumente“ komponiert. In diesem Konzert sind Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Josef Gabriel Rheinberger, Léon Boëllmann, Johannes Matthias Michel und nicht zuletzt von Ludwig van Beethoven, der in diesem Jahr seinen 250. Geburtstag feiert, zu hören.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Orgel wird gebeten.

Wegen der begrenzten Zuhörerzahl und um Wartezeiten vor dem Konzert zu vermeiden wird eine Anmeldung bis spätestens Freitag, 18.9., 12 Uhr dringend empfohlen, vorzugsweise per Email: Elvira.Schwarz@ekhn.de, alternativ auch telefonisch: 06103-5096445. Hierbei sind Name, Adresse und Telefonnr. anzugeben, die Sitzplätze werden zugewiesen. In der Kirche ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Einlass ist ab 17.30 Uhr.


Bildnachweise: